Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

KAMMERKONZERT SPEZIAL – ALS ICH MICH NACH DIR VERZEHRTE ... EIN ABEND FÜR ZWEI LIEBENDE

Lyrik von Morgenstern, Huch, Brecht, Thoma, Lasker-Schüler, Fried, Hahn, Goethe u. a.; Musik von Brahms, Mozart, Strawinski, Korngold, Boulanger, Poulenc, Scarlatti u. a.

Dauer: ca. 1h 15

29.05.2018 KLEINES HAUS

KAMMERKONZERT SPEZIAL – ALS ICH MICH NACH DIR VERZEHRTE ... EIN ABEND FÜR ZWEI LIEBENDE

Foto: Felix Grünschloß

Folgen Sie uns auf eine Entdeckungsreise in die schimmernden Regionen zwischen Musik und Wort in einem Konzert, das einen bezaubernden, berührenden wie auch augenzwinkernden Bogen schlägt aus Liebenslyrik in all ihren Facetten und berührender Musik aus allen Epochen. Der Reigen beginnt im Frühling der knospenden, schwärmerischen Liebe, geht über die handfesten, fast schon bösartigen Verflechtungen, die dieser spezielle und delikate Seelenzustand mit sich bringen kann, um dann in dem gereiften, nachdenklichen und akzeptierenden Zustand der Liebe im Spätherbst der Emotionen zu münden. Die Musik ist dabei eng mit dem Wort verwoben, ist Dreh- und Angelpunkt, nimmt Bezug, verdeutlicht, karikiert, ergänzt und vervollständigt. Werke von Schumann, Boulanger, Nitschmann, Milhaud und Korngold gehen eine intime Bindung ein mit der Liebeslyrik von Walter von der Vogelweide, Ulla Hahn, Pablo Neruda und vielen anderen.

Annelie Groth Violine
Martin Nitschmann Klarinette
Jeannette La-Deur Klavier
Lisa Schlegel & Gunnar Schmidt Lesung & Präsentation

Navigation einblenden