Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

THEATERLABOR FURCHT UND POLITIK

Abschlusspräsentation

Ab 8 Jahren 

Dauer: ca. 1h 00

13.07.2018 STUDIO

THEATERLABOR FURCHT UND POLITIK

Foto: Felix Grünschloß

Die Auseinandersetzung mit der Furcht als politisches Mittel war Grundlage der Arbeit dieses Labors. Die Mitwirkenden beschäftigten sich eine Spielzeit lang mit Performances und Texten u. a. von Marina Abramović, Marta Górnicka, Alain Badiou, Virilio und Baumgarten. Sie haben eigene Texte zu den Themen Angst, Hass und Politik geschrieben, die in einem Blog zugänglich sind. Abschließend präsentiert das Labor Video- und Performance-Arbeiten auf der STUDIO-Bühne.

LEITUNG Sarah Stührenberg, Theaterwissenschaftlerin & Mitarbeiterin VOLKSTHEATER & Anne Horny, Szenografin &
Bühnenbildassistentin im STAATSTHEATER
MIT Anouk Bauer, Dagmar Heidingsfelder-Rammer, Johannes Köhler, Sonja Mack, Anette Meier, Ingeborg Parma-Block,
Christian Reiß, Renate Schweizer, Sandra-Maria Zimmer, Maximilian Zschiesche
www.tlfp.cargocollective.com

In Kooperation mit 

Navigation einblenden