Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

9. INTERNATIONALER GESANGSWETTBEWERB FÜR WAGNERSTIMMEN

SEMIFINALE
27.09.2018 GROSSES HAUS
FINALE
29.09.2018 GROSSES HAUS

9. INTERNATIONALER GESANGSWETTBEWERB FÜR WAGNERSTIMMEN

Möchten Sie über die Wagnerstimmen von morgen mitentscheiden? Der Internationale Gesangswettbewerb für Wagnerstimmen ist die perfekte Gelegenheit. Wird der Publikumspreis mit der Entscheidung der Fachjury übereinstimmen? Den Vorsitz der Finaljury hat die langjährige Leiterin der Bayreuther Festspiele, Eva Wagner-Pasquier. Sie beurteilt gemeinsam mit Laura Åkerlund, künstlerische Leiterin der Komischen Oper Helsinki, Alessandra Althoff-Pugliese, Vorsitzende des Richard-Wagner-Verbands Venedig, Laura Berman, Operndirektorin in Basel und designierte Intendantin der Staatsoper Hannover, Nicole Braunger, Operndirektorin in Karlsruhe, Mezzosopranistin Hedwig Fassbender, Philipp Kochheim, Intendant der Oper Aarhus, Prof. Stephan Mösch und Birgitta Svendén, Generalintendantin der Oper Stockholm und Präsidentin von Opera Europa, die Sänger*innen. Die Finaliste*innen können von der Erfahrung unseres Generalmusikdirektors Justin Brown und der BADISCHEN STAATSKAPELLE unter der Leitung des stellvertretenden Generalmusikdirektors Johannes Willig profitieren. Im 1. Sonderkonzert werden u. a. Wagners Kompositionen Eine Faust-Ouvertüre und die Wesendonck-Lieder zu hören sein. Anlässlich des Wettbewerbes nehmen wir Die Götterdämmerung in der Erfolgs-Inszenierung von Tobias Kratzer wieder auf.

Teilnehmer*innen des Finales am 29.9.

Anna Buslidze, Mezzosopran
Insu Hwang, Bass-Bariton
Jessica Elevant, Sopran
Ariana Lucas, Alt
Christoph Seidl, Bass
Arminia Friebe, Sopran

 

                            


                                        


            

Navigation einblenden