Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

MAX UND MORITZ

von Otto A. Thoß nach Wilhelm Busch

URAUFFÜHRUNG 
Ab 6 Jahren 

Dauer: ca. 1h 15

PREMIERE
10.11.2019 KLEINES HAUS

MAX UND MORITZ - Trailer

„Also lautet ein Beschluss: Dass der Mensch was lernen muss.“ Das sehen Max und Moritz ganz anders – die Schule steht ja morgen auch noch. Hier und jetzt Schabernack zu treiben und die Welt auf den Kopf zu stellen ist viel verführerischer als Dezimalrechnung und Diktate. Mit großer Fantasie, viel Humor und frechem Einfallsreichtum bringen die unzertrennlichen Freunde die wohlgeordnete Welt der Erwachsenen mächtig durcheinander. So verliert die alte Witwe Bolte ihr geliebtes Federvieh, der stets auf ordentliches Auftreten bedachte Schneider Böck geht unfreiwillig baden und dem guten Onkel Fritz rücken im Bett plötzlich lästige Krabbeltiere zu Leibe. Doch irgendwann reicht es mit der Übeltäterei. Die Dorfbewohner*innen setzen sich zur Wehr und die Freundschaft der beiden Jungs wird auf eine Probe gestellt, die mehr Mut erfordert, als sie es sich jemals hätten vorstellen können.

Die Lausbubengeschichte von Max und Moritz aus der Feder von Comic-Urvater Wilhelm Busch hat seit Generationen Kultstatus. Im nächsten Streich nimmt das liebenswerte Duo die Bühne des KLEINEN HAUSES in Beschlag und hat es mit seinem frechen Charme auf die Herzen des Karlsruher Publikums abgesehen. Nach Aschenputtel, dem bisher bestbesuchten Familienstück zu Weihnachten, setzt Otto A. Thoß auch in diesem Jahr auf die einfühlsame Aktualisierung eines großen Klassikers der Kinderliteratur und haucht Max und Moritz schwungvoll und mit viel Musik neues Leben ein. Ein großer Spaß für kleine und große Besucher*innen!

Anmeldeformular Weihnachtsmärchen

REGIE, BUCH & LIEDTEXTE Otto A. Thoß MUSIKALISCHE LEITUNG Cindy Weinhold BÜHNE Friederike Lettow KOSTÜME Philipp Eckle CHOREOGRAFIE Christine Schramm DRAMATURGIE Mona vom Dahl THEATERPÄDAGOGIK Pascal Grupe LICHT Joachim Grüßinger


>> weiter zum JUNGEN STAATSTHEATER

Navigation einblenden