Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

VON ROM NACH LONDON – WEGE ZU HÄNDELS „TOLOMEO, RE D’EGITTO“

34. INTERNATIONALE HÄNDEL-AKADEMIE: SYMPOSIUM & KONZERT

Beginn Symposium: 11.00 Uhr
Beginn Konzert: 13.30 Uhr

15.02.2020 KLEINES HAUS

VON ROM NACH LONDON – WEGE ZU HÄNDELS „TOLOMEO, RE D’EGITTO“

Foto: Frank Bonitatibus

Mit Ausschnitten aus Domenico Scarlattis Tolomeo e Alessandro

Im Mittelpunkt der HÄNDEL-FESTSPIELE 2020 steht Tolomeo. Die 34. HÄNDELAKADEMIE beschäftigt sich im Rahmen eines Symposiums und eines Konzerts mit der zentralen Quelle für Händels Libretto: Domenico Scarlattis Tolomeo e Alessandro. Die gefeierte und mit Karlsruhe eng verbundenen Mezzosopranistin Anna Bonitatibus wird mit Alumni der letzten HÄNDELAKADEMIE Ausschnitte aus dem Stück erarbeiten, die die jungen Sängerinnen mit Streichern und Cembalo präsentieren. Das moderierte Mittagskonzert umrahmt ein wissenschaftliches Symposium mit Silke Leopold, Panja Mücke, Wolfgang Hirschmann und Thomas Seedorf.

Pauline Stöhr Tolomeo
Lena Spohn Alessandro
Sophie Bareis Seleuce
Leopold Nicolaus Violine
Viola Grömminger Viola
Claudia Kovacs Cello
Olga Zheltikova Cembalo


>> weiter zu 43. HÄNDEL-FESTSPIELE KARLSRUHE 2020

Navigation einblenden