Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

WIR SIND DAS KLIMA

von Jonathan Safran Foer

Deutschsprachige Erstaufführung

29.01.2021 STUDIO

Ölpest an Brassiliens Stränden, brennende Wälder am Amazonas, schmelzender Permafrost in Sibirien, weltweit vom Aussterben bedrohte Arten – der Mensch als Verursacher des sechsten Massensterbens in der Geschichte des Planeten. Der Klimawandel ist aktuell das beherrschende Thema in den Medien und Köpfen der Bevölkerung. Und wird es bleiben! Wie sieht die zukünftige Welt aus?
Jonathan Safran Foer, Weltbestsellerautor und bekannt geworden mit Romanen wie Alles ist erleuchtet, Extrem nah und unglaublich laut und nicht zuletzt mit seiner Auseinandersetzung mit dem Thema Tiere Essen, widmet sich in Wir sind das Klima auf sehr persönliche und berührende Weise der Frage, was wir tun können, um der Klimakatastrophe doch noch zu entkommen. Verzicht als Haltung? Weniger ist mehr? Der Mensch steht vor der größten Herausforderung seiner Geschichte, damit die Erd erwärmung um 2 Grad Celsius nicht überschritten wird.
Regie führt Patrick Wengenroth, der bereits mehrfach gesellschaftspolitische oder philosophische Texte packend in Karlsruhe auf die Bühne brachte und zuletzt das Publikum mit seinem Udo-Jürgens-Abend begeisterte.

REGIE Patrick Wengenroth BÜHNE Chris Koch KOSTÜME Friedrike Hildebrand MUSIK Matze Kloppe DRAMATURGIE Anna Haas THEATERPÄDAGOGIK Benedict Kömpf

>> weiter zur SCHAUSPIEL-ÜBERSICHT

Navigation einblenden