Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

BALLETT: ANNE FRANK

Badisches Tagblatt, Nike Luber, 25.04.2016

Für die Uraufführung des Tanzstücks "Anne Frank" im Badischen Staatstheater Karlsruhe fand Bühnenbildner Sebastian Hannak eine eindrückliche Umsetzung in symbolkräftigen Bildern. Im Verbund mit der sehr geschickt vom Choreografen Reginaldo Oliveira ausgewählten Musik gelang es, das Thema atmosphärisch dicht umzusetzen ...

Oliveiras erzählende Choreografie, Hannaks stets perfekt auf die Situation zugeschnittener Bühnenraum und die suggestive Musikauswahl ergeben eine Einheit. Durch die zeittypischen Kostüme verankerte Kostümbilderin Judith Adam "Anne Frank" im historischen Zeitraum ... Es gibt keine Szene, die für sich nicht gelungen wäre.

dpa, Martin Röber, 24.04.2016

Sebastian Hannak hat dazu ein Bühnenbild geschaffen, das das beengte Leben des Mädchens zeigt und gleichzeitig genug Platz für die immer wieder überraschenden choreografischen Einfälle Oliveiras lässt. Das Karlsruher Staatsballett von Direktorin Birgit Keil setzt das alles mit beeindruckender tänzerischer Perfektion und spürbarem emotionalen Engagement um.

Den ganzen Artikel finden Sie hier http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/kultur/sn/artikel/anne-franks-tagebuch-als-ballett-193487/

BNN, Susanne Schiller-Winkel, 25.04.2016

Die Begeisterung für die Uraufführung von „Anne Frank“ bei der Premiere war riesig. Der junge Choreograf kniete unter dem großen Beifall vor seinen Tänzerkollegen nieder. Ihnen hat er in der Tat viel zu verdanken. Das gilt auch umgekehrt. Kurz: Ein herausragende Produktion.

SWR Fernsehen KUNSCHT, 22.04.2016

Vorbericht Anne Frank

Probenmitschnitt Verliebt im Versteck

Navigation einblenden