Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

VOLKSTHEATER

In den VOLKSTHEATER-Clubs laden wir Sie, die Menschen Karlsruhes und Umgebung, herzlich ein, sich gemeinsam künstlerisch auszuprobieren und Theatererfahrung zu sammeln. Die altersspezifischen Gruppen proben wöchentlich und arbeiten mit unterschiedlichsten Theaterformen und Schwerpunkten über ein halbes Jahr oder die gesamte Spielzeit.


So unterschiedlich sind dabei die Formen und Themen wie die Leitungen: Gesang, Improvisationstheater, performative Ansätze, Schauspiel und vieles mehr. Das Spielzeitmotto VON HALTUNG & VERHALTEN dient dabei als Inspiration und Ausgangspunkt. Wichtig ist, dass Sie neugierig sind und Lust haben, sich auf Neues einzulassen. Unabhängig von Vorerfahrung, Herkunft und Hintergrund begegnen sich in den VOLKSTHEATER-Clubs die unterschiedlichsten Menschen unserer Stadt und entscheiden gemeinsam, wohin die Reise geht. Am Ende präsentiert jede Gruppe ihre Ergebnisse im Rahmen des VOLKSTHEATER-Festivals. Um über Theater ins Gespräch zu kommen, besucht jeder VOLKSTHEATER-Club gemeinsam mehrere Vorstellungen des STAATSTHEATERS.

 

VOLKSTHEATER INTENSIV   DIE ZUKÜNFTIGEN  
DIE UNVERSTELLTEN  DIE STADTRAUMPIONIER*INNEN DIE DISZIPLINLOSEN  DIE INTERPRET*INNEN   DIE REAKTIONSFREUDIGEN  ANMELDUNG & INFOS
 



VOLKSTHEATER INTENSIV

Wir starten das VOLKSTHEATER-Jahr mit einer Workshop-Woche! Von Montag bis Freitag gestalten wir in Kooperation mit den Theaterpädagog*innen des JUNGEN STAATSTHEATERS ein buntes Workshop-Programm. Probieren Sie sich aus und entscheiden Sie, worauf Sie in dieser Spielzeit Lust haben. Improvisation? Gesang? Performance? Am Samstag folgt die Präsentation der Workshops und die Vorstellung der VOLKSTHEATER-Clubs 2020/21 mit einem großen Kick-Off-Fest. Und dann geht es los …
LEITUNG Pascal Grupe, Anna Müller, Benedict Kömpf Theaterpädagog*innen
27. – 30.10.20 10.00 – 16.00
Präsentation 31.10.20 INSEL


DIE ZUKÜNFTIGEN 
7 – 11  Jahre

Tu dies nicht! Tu das nicht! Sitz gerade! Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt! Wenn der Kuchen redet, haben die Krümel Pause! Was ist, wenn jetzt der Kuchen Pause hat? Inspiriert von mutigen Vorbildern aus der Literatur und Held*innen des Alltags erschafft Ihr gemeinsam eine Theater-Welt der Kinder, in der Ihr das Sagen habt. Ihr lasst neue Räume und Wirklichkeiten entstehen, in denen alles möglich ist; Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Gemeinsam mit Anna Müller, Theaterpädagogin am JUNGEN STAATSTHEATER, wollen die Zukünftigen spielen, flüstern, lachen, schreien, singen, eigene Räume gestalten und so eine Welt erschaffen, in der unser Verhalten von unseren eigenen Regeln bestimmt wird.

LEITUNG Anna Müller Theaterpädagogin
AB NOVEMBER 2020


DIE UNVERSTELLTEN 
12 – 99
Ein inklusives Theaterprojekt in Kooperation mit der Albschule Karlsruhe


Jugendliche und Erwachsene mit unterschiedlichen Stärken und Begabungen sind in diesem Theaterprojekt eingeladen, mit ihren Geschichten und Ideen die Bühne zu erobern. Gemeinsam erforscht Ihr innere Impulse und seht, wie sie ihren Weg nach außen finden. Was passiert, wenn Du ganz leise sprichst? Kennst Du das Geheimnis? Wie könnt Ihr jemanden mit eurem Verhalten überraschen? Mit Neugier und viel Spielfreude werden Eure Vorstellungen Wirklichkeit und Ihr erfahrt, was Euer Körper in Bewegung so alles kann. Begebt Euch auf die Reise mit Musik, Licht und allem, was sonst noch zu einem spannenden Theatermoment dazu gehört, und entdeckt dabei die Möglichkeiten Eurer Ausdrucksfähigkeit. Der VOKKSTHEATER-Club Die Unverstellten ist eine Kooperation mit der Albschule Karlsruhe.

LEITUNG Ibadete Kadrijai Freischaffende Theaterpädagogin
AB NOVEMBER 2020



DIE STADTRAUMPIONIER*INNEN 
12 – 99
In Kooperation mit dem Werkraum Karlsruhe e. V.


Nach ersten erfolgreichen Expeditionen in der vergangenen Spielzeit gehen die Stadtraumpionier*innen erneut auf die Suche nach neuen Abenteuern und unerforschten Orten. Zeit, sich anzuschließen! Bist Du ein*e Stadtraumpionier*in? Auf der Suche nach neuen Geschichten und theatralen Herausforderungen verlasst Ihr das bekannte Terrain und begebt Euch hinaus aus dem STAATSTHEATER. Ihr überwindet die Grenzen des Alltags und erkundet miteinander neue Räume in Eurer Stadt. Vor Ort sammelt Ihr dann Wissen, erspürt Atmosphären und begegnet Menschen. Mit verschiedenen Theatertechniken im Gepäck erkundet Ihr spielerisch Orte des Stadtlebens und entdeckt das Besondere in scheinbar Gewohntem. Am Ende laden wir zu einer Show in die neuentdeckten Räume ein, um die Erfahrungen mit unserem Publikum zu teilen.

LEITUNG Sonja Viegener & Heisam Abbas Schauspieler*innen
AB NOVEMBER 2020


DIE DISZIPLINLOSEN 
16 – 25
 
Bücher, Filme, Serien, Hörspiele – du kannst dich nicht auf ein Lieblingsmedium festlegen? Dann schließe dich den Disziplinlosen an. Wir beschäftigen uns mit verschiedensten Medien, die die Grundlage eines Theaterstücks darstellen können. Was das alles sein kann und welche Möglichkeiten Ihr habt, mit diesen Grundlagen umzugehen, wollen wir in diesem Club gemeinsam erarbeiten. Dabei könnt Ihr Euch zunächst als Schauspieler*in, Regisseur*in, Dramaturg*in und Theaterkritiker*in ausprobieren: Szenen aus Eurer Lieblingsserie inszenieren, die Situation in einem Hörspiel nachstellen oder die Atmosphäre eines Films für die Bühne adaptieren. Nachdem wir verschiedene Methoden erlernt und erste Szenenstudien durchgeführt haben, nehmen wir nehmen wir einen Film oder ein Buch als Grundlage und lassen es verwandelt auf der Bühne auferstehen.

LEITUNG Janina Haring Regieassistentin
AB NOVEMBER 2020


DIE INTERPRET*INNEN 
16 – 99
 
Was wäre das Phantom ohne seine Oper? Was wären die Vampire ohne den Tanz? Oder was wäre generell Theater ohne Musik? Ihr wollt euch spielerisch und gesanglich dem Genre „Musical“ nähern, Themen suchen, Gedanken und Ideen erarbeiten und in dieser Spielzeit ein eigenes Musical entwickeln? Dann werdet mit uns zu Interpret*innen! Dabei wird es nicht darum gehen, ein bereits bestehendes Musical zu inszenieren, sondern mit Hilfe von Euren (Musik-)Wünschen etwas völlig Neues zu erschaffen. Wir, das sind in diesem Fall Christina Niessen, Opernsängerin und seit langen Jahren Teil unseres OPERNEnsembles, und Benedict Kömpf, Theaterpädagoge im SCHAUSPIEL. Die Kombination dieser beiden Elemente, Schauspiel und Gesang, ist das, was Musical ausmachen kann. Dabei sind eurerseits keine Vorerfahrungen notwendig! Wir freuen uns auf eine gemeinsame musikalische Zeit.

LEITUNG Christina Niessen Opernsängerin  & Benedict Kömpf Theaterpädagoge
AB NOVEMBER 2020


DIE REAKTIONSFREUDIGEN 
16 – 99
Improvisation braucht Mut – aber Mut kann man lernen! Beim Improvisieren entsteht das Theaterspiel aus dem Moment heraus. Die wenigen Vorgaben macht das Publikum, und dann zaubert ihr daraus immer wieder neue Szenen, Figuren und absurde Geschichten, ganz ohne Vorbereitung. Nichts kann schiefgehen – denn es ist nichts vorgeschrieben. Unter der Anleitung von Pascal Grupe, dem Theaterpädagogen des JUNGEN STAATSTHEATERS, lernt Ihr zuerst die Grundlagen der Improvisation und probiert sie in verschiedenen Spielen aus. Mal ist es ein Gegenstand, mal ein Satz, der die Inspiration liefert, und dann reagieren die Reaktionsfreudigen mit dem Körper, der Stimme, der Sprache und gemeinsam entwickelt Ihr eine spontane und einmalige Geschichte. In jedem Fall ist eine Sache klar: Keine Idee ist zu verrückt, um sie auf die Bühne zu bringen!

LEITUNG Pascal Grupe Theaterpädagoge
AB NOVEMBER 2020
   


 

INFOS & ANMELDUNG 
volkstheater@staatstheater.karlsruhe.de


MITGLIEDSBEITRAG
VOLKSTHEATERCLUBS
Erwachsene | Einmalig 180,00 Euro
Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte | Einmalig 90,00 Euro
FERIENWORKSHOP/INTENSIVWORKSHOP 
Einmalig 60,00 Euro

Inhaber*innen des Karlsruher Kinderpasses oder des Karlsruher Passes besuchen alle Volkstheaterclubs für je 50,00 Euro (bezahlbar mit Bildungsgutscheinen)

Die Mitwirkenden der VOLKSTHEATERCLUBS können vier Vorstellungen gemeinsam nach Wahl gratis besuchen und erhalten Ermäßigungen für weitere Besuche.

Navigation einblenden