Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

JOBS

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE, Generalintendant Peter Spuhler, ist eines der größten Mehrspartenhäuser in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL, VOLKSTHEATER und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit über 750 festen Mitarbeiter*innen in ca. 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 330.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

Wir suchen ab 1.9.18 im Kartenservice eine*n

Teilzeitmitarbeiter*in (19,25 Wochenstunden)

und einer befristeten Erhöhung auf 25,25 Wochenstunden.
Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Direkter und telefonischer Verkauf und Reservierung von Eintrittskarten und Abonnements an der Theaterkasse mittels elektronischem Ticketsystem
  • Beratung zum Spielplan, Abo- und Preissystem, Online-Kartenverkauf, zu Saalplänen, zu Produktionen und Reservierungen
  • Abwicklung von Gruppenbuchungen und Buchung der Besucher*innenorganisationen
  • selbständiges Führen der Tages- und Abendkassen für die Theatervorstellungen im Schichtsystem mit regelmäßigen Früh-, Spät-, Wochenend- und Feiertagsdiensten im Rahmen eines festen Dienstplans
  • Abwicklung des täglich durchzuführenden Kassengesamtabschlusses

Ihr Profil und was wir uns wünschen:

  • Abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich (z.B. Veranstaltungskaufmann*frau, Hotelkaufmann*frau, Reiseverkehrskaufmann*frau, Einzelhandelskaufmann*frau oder eine vergleichbare Ausbildung ist von Vorteil
  • gute EDV-Kenntnisse, idealerweise in einem Verkaufssystem
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch wären wünschenswert
  • eigenständige, kunden- und serviceorientierte Arbeitsweise, sehr gute Umgangsformen, gute Kommunikationsfähigkeit sowie Belastbarkeit auch bei hohem Kundenaufkommen
  • freundliches und verbindliches Auftreten
  • Interesse am Theaterangebot
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Einsätzen an Fremdspielorten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Frauen und Männer haben am Staatstheater Karlsruhe die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis 24.6.18 an

BADISCHES STAATSTHEATER
Personalabteilung
Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

oder bewerbung@staatstheater.karlsruhe.de. Bewerbungen bitte nur mit einem Anhang (max. 4 MB).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Keuerleber, T 0721 3557-325.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.