Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

STAATSTHEATER gratuliert Walter Sutcliffe zur Nominierung als Operndirektor in Halle

STAATSTHEATER gratuliert Walter Sutcliffe - Foto: Wolfgang Runkel

Das Badische Staatstheater gratuliert dem Regisseur seiner FAUST Inszenierung: Walter Sutcliffe wird Intendant der Oper Halle. Herzlichen Glückwunsch! 

In einem mehrstufigen Prozess ist er als neuer Opernchef in Halle ausgewählt worden. Das STAATSTHEATER ist über die Nominierung sehr erfreut. Zuletzt führte Sutcliffe am Regie bei „Faust“, die Oper in fünf Akten von Charles Gounod, mit der er im Oktober in Karlsruhe sein Premierendebüt gab. Zuschauer*innen können die Aufführung in dieser Spielzeit noch sechsmal im GROSSEN HAUS erleben.

Der in London geborener Regisseur Walter Sutcliffe inszeniert Oper, Schauspiel und Musical und ist seit 2017 Intendant der Northern Ireland Opera. Hier erzielte er bereits in seiner ersten Spielzeit neue Auslastungsrekorde. Seine von Publikum wie Kritik gleichermaßen gefeierten, mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Inszenierungen führten ihn an Bühnen in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Estland, Tschechien, den USA und Chile. Sutcliffe soll die Aufgabe in Halle mit Beginn der Spielzeit 2021/22 wahrnehmen, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Der in London geborene Sutcliffe ist seit 2003 freischaffender Regisseur für Oper und Schauspiel, so die Stadt. Derzeit lebt der Künstler in Belfast.

Navigation einblenden