Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

Zum Welttag des Tanzes am 29.4.: STAATSBALLETT KARLSRUHE präsentiert den Tanzfilm SEID UMSCHLUNGEN – MOMENTAUFNAHME

Seid Umschlungen - Carolin Steitz - Foto: Jochen Klenk

Premiere des Tanzfilms SEID UMSCHLUNGEN – MOMENTAUFNAHME ab dem 29.4. 20.00 Uhr

Liebes Publikum, liebe Ballettfans,

nach der Ballettpremiere von Der Feuervogel geht das STAATSBALLETT nun den nächsten Schritt und feiert den Internationalen Tag des Tanzes am 29. April ab 20.00 Uhr mit der Online-Premiere des Tanzfilms Seid Umschlungen – Momentaufnahme.

Das Tanzerlebnis wird begleitet von einem Live-Online-Nachgespräch unter anderem mit Bridget Breiner via Zoom. Tickets sind für 13,50 Euro / erm. 9,00 Euro / Support-Ticket 22,50 Euro verfügbar. 

Seid Umschlungen – Momentaufnahme
Ein Tanzfilm

Mit Seid Umschlungen präsentierte Bridget Breiner im Herbst 2019 einen facettenreichen Ballettabend unterschiedlicher künstlerischer Handschriften, mit dem sie ihre erste Spielzeit als neue Ballettdirektorin am STAATSBALLETT KARLSRUHE eröffnete. „Seid umschlungen, Millionen“, heißt es in Friedrich Schillers berühmter Ode An die Freude. Treffender konnten wir unseren Wunsch an dieses neue Kapitel Karlsruher Ballettgeschichte nicht überschreiben. Nun entpuppt sich der einstige Wunsch als eine der größten Sehnsüchte in Zeiten sozialer Distanz. Für dieses einmalige Filmprojekt wurden Choreografien aus dem Originalabend sowie neue Kreationen der coronatauglich, adaptierten Fassung nun zu einem Tanzfilm neu aufgenommen. Entstanden ist hierbei ein Kaleidoskop, nicht nur des Balletts, sondern auch der künstlerischen Mittel des Mediums Film, die uns Perspektiven und Einblicke in die choreografischen Arbeiten ermöglichen, die weit über das klassische Theatererlebnis hinausgehen. Erleben Sie Choreografien von Bridget Breiner, Kevin O’Day, Lynne Charles, Marco Goecke, Marguerite Donlon und Richard Siegal in einer Momentaufnahme unserer Zeit.

29.4.21 ab 20.00 Uhr 100 Minuten

mit digitalem Live-Nachgespräch ab 21.45 Uhr via Zoom (die Zugangsdaten erhalten Sie auf Ihrem Online-Ticket)

Navigation einblenden