Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

STAATSTHEATER KARLSRUHE öffnet Veranstaltungen für Publikum und startet in die Open-Air-Saison

„Es freut uns sehr, dass wir diesen Meilenstein auf dem Weg zur Normalität noch vor der Sommerpause erreichen und unser Publikum wieder im Haus willkommen heißen dürfen. Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert öffnen Veranstaltungen und es wird nach langer Zeit auch endlich wieder möglich sein, mit Ariadne Auf Naxos / Das Wundertheater eine Opernpremiere vor Zuschauer*innen zu spielen. Wir starten am Samstag außerdem unsere Open-Air-Sommersaison und laden Sie herzlich ein, Kunst und Kultur an der frischen Luft zu genießen. Zudem werden viele Veranstaltungen weiterhin auch digital verfügbar sein“, so die Künstlerische Betriebsdirektorin Uta-Christine Deppermann.

Mit dem 4. Kinderkonzert werden am 20. Juni zuerst Familien im GROSSEN HAUS willkommen geheißen. Die OPER eröffnet am 26. und 27. Juni mit der zweiteiligen Premiere Vorspiel Zu Ariadne Auf Naxos / Das Wundertheater. Im KLEINEN HAUS gibt es am 29. Juni Mozart und Salieri zu sehen. Das 8. Sinfoniekonzert findet am 4. Juli statt. Das Ballett Der Feuervogel folgt im GROSSEN HAUS an drei Terminen: am 10., 11. und 16. Juli. Zum Spielzeitende am 23. Juli ist die Generalprobe des Chorprogramms Viva la Diva! für die Zuschauer*innen geöffnet.
Tickets für die Veranstaltungen, die im Haus stattfinden, sind jeweils 7 Tage vorher im Onlineverkauf zu erwerben.


Outdoor-Saison mit QUIZOOLA! und TIN TALK / Überraschungsauftritte im Rahmen des Citymobils der Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME) geplant

Das STAATSTHEATER startet am Wochenende mit Open Air Veranstaltungen in den Sommer: Das VOLKSTHEATER bietet am Samstag, den 12.6. von 11.00 bis 16.00 Uhr mit TIN TALK eine interaktive Installation ab 14 Jahren auf dem Lidellplatz. Dosentelefone regen dabei die Passant*innen dazu an, über Raum und Zeit hinweg zu kommunizieren. Über den Tag hinweg entspinnt sich ein buntes Kommunikationsnetz, das alle Gespräche und Gedanken festhält und zeigt, wie farbenreich unsere Stadt und unser Leben ist.
Auftritte sind zudem am Samstag gemeinsam mit der KME und dem Citymobil geplant. Auf das Publikum warten Überraschungen des SCHAUSPIELS, der OPER und der BADISCHEN STAATSKAPELLE. Ein LKW-Oldtimer ist als mobile Bühne in der Karlsruher Innenstadt unterwegs. Coronakonform sorgen Künstler*innen ab der Mittagszeit auch von der Ladefläche des Citymobils aus auf wechselnden Plätzen in Karlsruhe mit spontanen Konzerten und unterhaltsamer Musik für gute Stimmung im Karlsruher Sommer.

Am Sonntag den 13.6. feiert QUIZOOLA! von Tim Etchells Premiere auf dem Theatervorplatz. Fünf weitere Vorstellungen an unterschiedlichen Orten der Karlsruher Innenstadt sind geplant, u. a. auf dem Schlossplatz und dem Friedrichsplatz. QUIZOOLA! ist ein unterhaltsames Spiel aus Fragen und Antworten. In einem sechsstündigen Marathon stellen sich die Schauspieler*innen des Ensembles einer wahren Flut bohrender Fragen – aus der Welt des Pop bis zu persönlichen Details, quer durch die Geschichte, Botanik und Philosophie. Die Zuschauer*innen können die Dauerperformance jederzeit betreten und sich bei mitgebrachten Snacks und Getränken ganz dem Genuss dieser außergewöhnlichen Performance an wechselnden Orten im öffentlichen Raum überlassen. Der Eintritt ist kostenfrei nach dem Prinzip pay what you want. Es gelten die Regeln der tagesaktuellen Corona-Verordnung. Am Einlass kann man sich über die Luca-App oder handschriftlich registrieren. Die Luca-App ist sollte hierzu auf das Handy geladen sein. Das Tragen einer medizinischen Maske ist obligatorisch.

Staatstheater@Citypark: STAATSBALLETT, VOLKSTHEATER und STAATSKAPELLE haben ihre Koffer gepackt und schlagen für einen kurzweiligen Theaterabend im Citypark Karlsruhe ihre Zelte auf. Zwei Veranstaltungen sind auf der mobilen Seid Umschlungen Bühne im City Park geplant: Am 17. Juni um 19.30 Uhr und am 11. Juli um 18 Uhr. Bei „Kultur in der Klotze“ ist das STAATSTHEATER mit der OPER und dem SCHAUSPIEL am 19. und 20. Juli ab 19:30 Uhr vertreten. Im Rahmen des Programms wird in der Parkanlage ein Theaterzelt entstehen, in dem insgesamt neun Karlsruher Bühnen auftreten.

Weitere Informationen finden Sie hier und hier.

Navigation einblenden