Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Eleazar Rodriguez

Eleazar Rodriguez

Foto: Felix Grünschloß

Geboren in Piedras Negras in Mexiko, war Eleazar Rodríguez „Plácido Domingo“-Stipendiat der Sociedad Internacional de Valores de Arte Mexicano, Mexikos renommiertestem Programm zur Förderung junger Künstler, und Preisträger der „Carlo Morelli National Competition“ in Mexico City. Er studierte am San Francisco Conservatory of Music, wo er den Bachelor of Music erlangte. Eleazar Rodriguez war in den Spielzeiten 2009 und 2010 Mitglied des Merola Opera Program der San Francisco Opera.

In der Spielzeit 2010/11 war der Tenor Mitglied des Ensembles des Theaters Heidelberg. Seit der Spielzeit 2011/12 ist fest im Ensemble des STAATSTHEATERS KARLSRUHE. 2015 wurde Eleazar Rodríguez mit dem „Goldenen Fächer“, dem Publikumspreis der Kunst- und Theatergemeinde Karlsruhe, ausgezeichnet. Mit der „Schönheit seiner Stimme“, seinem „formbaren und strahlenden“ Ton und der „Lebendigkeit seiner Darstellung“ begeisterte der mexikanische Tenor bereits in zahlreichen großen Partien in Opern von Mozart und Donizetti bis Wagner sowie in mehreren Uraufführungen. Zu seinen Rollen zählen u.a. Tonio in Die Regimentstochter, Tamino in Die Zauberflöte, Iopas in Die Trojaner, Ferrando in Così fan tutte, Fenton in Falstaff, David in Die Meistersinger von Nürnberg, Tebaldo in Bellinis I Capuleti e i Montecchi, Romeo in Romeo et Juliette, Nemorino in L’Elisir d’Amore, Lord Percy in Anna Bolena, die Titelpartie in Roberto Devereux, Don Ottavio in Don Giovanni. Gastengagements führten ihn an die Opera North als Rodolfo in La Boheme, die English National Opera London als Graf Almaviva in Der Barbier von Sevilla und Edgardo in Lucia di Lammermoor, die Oper Frankfurt als Rodrigo in Otello, das Saarländische Staatstheater Saarbrücken als Nemorino in L’Elisir d'Amore, das Theater Luzern als Fenton in Falstaff, das Konzert Theater Bern als Tamino in Die Zauberflöte und als Graf Almaviva an die Oper Graz und nach Detroit.

In der Spielzeit 2020/21 wird er u. a. als Camille de Rosillon in Die Lustige Witwe, Henry in Die Schweigsame Frau und Graf Almaviva in Der Barbier von Sevilla am STAATSTHEATER zu hören sein und an der Staatsoper Prag als Seemann und Hirte in Keith Warners Inszenierung von Tristan und Isolde debütieren.


Weitere Infos unter https://www.eleazarrodriguez.com.mx/.

Il Contino BelfioreDIE GÄRTNERIN AUS LIEBE
Sänger*innenERÖFFNUNGSSHOW
RinuccioGIANNI SCHICCHI
Roberto Devereux, Graf von EssexROBERTO DEVEREUX