Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

André Wagner

André Wagner

Foto: Felix Grünschloß

Ein berühmter Ausspruch des großen Theaterkünstlers Samuel Beckett – „Scheitern, wieder scheitern, besser scheitern!“ – ist André Wagner seit vielen Berufsjahren immer wieder Antrieb bei der nie endenden Suche nach neuen Herausforderungen auf der Bühne. Geboren 1963, studierte der gebürtige Berliner in seiner Heimatstadt an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Sein erstes Engagement trat er am Thüringer Landestheater Rudolstadt an. Es folgten Engagements am Landestheater Tübingen, an den Bühnen in Graz, Münster und schließlich am STAATSTHEATER KARLSRUHE, zu dessen Ensemble Wagner seit 2002 gehört. Hier spielte er u. a. Heinrich den Fünften, Don Karlos, Lorenzaccio, Herzog Theodor von Gotland, den Kurfürsten in Prinz Friedrich von Homburg. Weiterhin war er in Terror, Karnickel, Antigone und Hair zu sehen und in der Spielzeit 2019/20 in Willkommen, Nora, Hedda und ihre Schwestern, Am Königsweg und in Viel Lärm um nichts auf der Bühne zu erleben. Seine erste Rolle in der neuen Spielzeit ist der Frederik Lobelius in Passion – Sehnsucht der Frauen.

www.wagnerandre.de

Navigation einblenden