Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Maike Storf

Maike Storf

Foto: Manuel Braun

Maike Storf, geboren 1981 in Tübingen, absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Damenschneiderin in München und studierte anschließend Bühnenbild an der Universität der Künste in Berlin. Seit 2008 ist sie als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin tätig und arbeitete u.a. am Centraltheater Leipzig, am Schauspiel Hannover, am Badischen Staatstheater Karlsruhe, am Schauspiel Stuttgart, am Düsseldorfer Schauspielhaus und am Deutschen Theater in Berlin. Mit den Regisseuren Simon Solberg, Marie Bues, Mareike Mikat und Florian Hertweck verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit. Seit 2018 ist sie an Projekten des Performancekollektivs Markus&Markus beteiligt. 2009 wird sie für die Ausstattung der Leipziger Inszenierung von Dietmar Daths „Maschinenwinter“ als beste Nachwuchskünstlerin nominiert, 2012 erfolgt eine weitere Nominierung für das Bühnenbild zu Kleists Hermannschlacht am STAATSTHEATER KARLSRUHE und 2013 für das Kostümbild zu Salmans Kopf der Brüder Presnjakow am Schauspiel Stuttgart. 2013 gestaltet sie gemeinsam mit ihrer Kollegin und Studienfreundin Judith Philipp als Kreativkollektiv Cassidy and the Kid die Raumoberflächen des THTR RMPE in Stuttgart. In der Auseinandersetzung um die Frage, wie sich Theaterarbeit in der Zukunft künstlerisch gemeinschaftlich gestalten lässt, wird die Arbeit des Kollektivs intensiviert. In vielen kommenden Projekten entwerfen die beiden im Team Bühne und Kostüme.

Bühne & KostümeDER SUSAN-EFFEKT
Navigation einblenden