Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Virginie Bousquet

Virginie Bousquet

Foto: Felix Grünschloß

Virginie Bousquet wurde 1986 bei Brest in Frankreich geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie Theaterwissenschaften in Rennes und setzte dann ihr Studium in Deutschland fort. 2011 absolvierte sie ihr Diplom in Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim sowie den Master Médiation Culturelle de l’Art an der Universität Marseille. Neben zahlreichen Praktika, u.a. am Theater des FEZ Berlin, am Jungen Theater Bonn, am Staatstheater Hannover und am Théâtre de Lenche in Marseille, leitete sie mehrere theaterpädagogische Workshops für Kinder und Jugendliche. Ab 2012 arbeitete Virginie Bousquet als Theaterpädagogin am Theater Baden-Baden. Neben der Betreuung von Produktionen für Kinder und Jugendliche und der Zusammenarbeit mit Schulen, leitete sie den Jugendclub U22 und inszenierte dabei u.a. Nichts. Was im Leben wichtig ist von Jane Teller und Deportation Cast von Björn Bicker sowie zwei Stückentwicklungen. Außerdem gründete sie 2013 den Kinderclub des Theaters Baden-Baden, der zweimal zum Deutschen Kinder-Theater-Fest eingeladen wurde. Bis zum Ende der Spielzeit 2018/19 war sie als Theaterpädagogin am JUNGEN STAATSTHEATER engagiert. Seit 2019 ist sie als selbständige Theaterpädagogin in und um Karlsruhe tätig. Sie führt Regie für Laientheatergruppen und leitet Theaterprojekte an Schulen und Soziokulturellen Institutionen.

Ab der Spielzeit 21/22 wird sie zusätzlich Projektassistentin am JUNGEN STAATSTHEATER, um das Team für die Spielzeit zum 10-jährigen Jubiläum zu unterstützen.

www.virginiebousquet.com

T  0721 725809 22
M  virginie.bousquet@staatstheater.karlsruhe.de

DramaturgieFLIEGEN LERNEN