Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Laura Åkerlund

Laura Åkerlund

Foto: Felix Grünschloß

Laura Åkerlund (* 1987, in Helsinki, Finnland) war von 2016 bis 2019 Intendantin und Geschäftsführerin der Komischen Oper Helsinki in Finnland und damit eine der jüngsten Opernintendantinnen Europas.
Nach dem Studium der Musikwissenschaften und Kunstgeschichte an der Universität Helsinki studierte sie Regie an der Sibelius Akademie, der University of Arts Helsinki und Deutsch an der Freien Universität Berlin. Neben Finnisch und Deutsch spricht sie zudem Englisch, Französisch, Schwedisch, Russisch und Italienisch.
Während und nach ihrem Studium arbeitete sie bei verschiedenen Festivals und Theatern als Regieassistentin und Spielleiterin wie z.B. beim Helsinki Festival, beim Turku Music Festival, dem West Coast Kokkola Opern Festival, dem Finnish Camver Opera Baltic Sea Festival in Stockholm oder dem Grimeborn Festival for New Opera in London.
Um sich über die Strukturen des deutschen Opernsystems präziser zu informieren, assistierte sie an der Komischen und Deutschen Oper Berlin, der Oper Stuttgart und der Bayerischen Staatsoper bei bekannten Regisseuren wie Kirill Serebrennikow, Calixto Bieito, David Bösch und Tilman Hecker. Aufgrund dieser in Deutschland gemachten Erfahrungen entwickelte sie eigene Ideen für das finnische Opernsystem.

Åkerlund steht für eine starke internationale Vernetzung und entwickelte an der Komischen Oper Helsinki klare Strukturen im Bereich Marketing, Finanzen und Casting. 2018 fand unter ihrer Leitung das erste internationale Opern Festival in Helsinki statt. Neben ihrer Tätigkeit als Intendantin hielt sie Vorträge über Oper und Opernregie an der Universität Helsinki und für die finnische Wagner-Gesellschaft. 2018 war sie Jury-Mitglied beim Internationalen Gesangswettbewerb für Wagnerstimmen in Karlsruhe und beim Theaterfestival GRA in Kiew, Ukraine. Ab dem 1. Juni 2019 wird Laura Åkerlund in Nachfolge von Jan Linders Chefdramaturgin, Beauftragte für Internationales, Interkulturelles, Vernetzung und Human Resources am STAATSTHEATER KARLSRUHE.

Navigation einblenden