Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Désirée Ballantyne

Désirée Ballantyne

Foto: Felix Grünschloß

Die Kanadierin Désirée Ballantyne erhielt ihre Tanzausbildung an der Royal und der English National Ballet School in London. 1999 begann sie ihre Karriere am English National Ballet und wurde dort 2007 zur Solistin ernannt. Ihr klassisches Repertoire umfasst u. a. Myrtha in Giselle, Clara im Nussknacker oder die Fliederfee in Dornröschen. Sie arbeitete mit zeitgenössischen Choreografen wie Akram Khan, David Dawson oder Itzik Galili. Von 2016 bis 2019 führten sie zahlreiche Gastengagements durch die ganze Welt. Außerdem arbeitete sie an mehreren Filmprojekten wie The Little Stranger oder White Oak mit. Mit der Spielzeit 2019/20 wechselte Désirée Ballantyne als Ensemblemitglied an das STAATSBALLETT KARLSRUHE und war seitdem u. a. in Seid Umschlungen und Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte zu sehen. Außerdem gehört sie zum Ensemble der Produktion Die neuen Todsünden in der Inszenierung von Anna Bergmann. 

FischDIE NEUEN TODSÜNDEN
Tänzer*innenDIE NEUEN TODSÜNDEN
Extreame WealthDIE NEUEN TODSÜNDEN
Mutter von Livia und SophiaRUß – EINE GESCHICHTE VON ASCHENPUTTEL
BallRUß – EINE GESCHICHTE VON ASCHENPUTTEL
DienerinnenWAS IHR WOLLT