Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Paul Calderone

Paul Calderone

Foto: Felix Grünschloß

Der gebürtige Kanadier erhielt seine Ausbildung an der National Ballet School in Kanada. 2011 ging er zum Ballett am Rhein und war dort u. a. in Jardi Tancat von Nacho Duato, Kleines Requiem von Hans van Manen, Pond Way von Merce Cunningham und in Deep Field von Martin Schläpfer zu sehen. 2017 wechselte er zum Ballett im Revier, wo er u. a. in Bridget Breiners Ballettabend The Vital Unrest sowie in Maguerite Donlons To The Moon And Back zu erleben war. Außerdem tanzte er den Großvater in Bridget Breiners Charlotte Salomon: Der Tod und die Malerin, in In Honour of und den Pater in Romeo und Julia sowie in Jiří Kyliáns Indigo Rose und in der Ballettperformance Open (S)Pace von Jeroen Verbruggen. Bridget Breiner kreierte für ihn die Rolle des Oberon / Theseus in Ein Sommernachtstraum. Zur Spielzeit 2019/20 wechselte er als neues Ensemblemitglied ans STAATSBALLETT KARLSRUHE. Seitdem war er in Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte sowie in Ruß – Eine Geschichte von Aschenputtel zu sehen.

ZauberBALLETT: DER FEUERVOGEL
Der MagierBALLETT: DER FEUERVOGEL
MusikBALLETT: MOVERS & SHAKERS
ArbeiterBALLETT: RUß – EINE GESCHICHTE VON ASCHENPUTTEL
Malvolio, Olivias HofmeisterBALLETT: WAS IHR WOLLT
Sir Andrew von BleichenwangBALLETT: WAS IHR WOLLT
SoldatenBALLETT: WAS IHR WOLLT
ChoreografieBALLETT: ZUKUNFT CHOREOGRAFIE
MusikBALLETT: ZUKUNFT CHOREOGRAFIE
Tänzer*innenBALLETT: ZUKUNFT CHOREOGRAFIE
Choreografie, Bühne, KostümBALLETT: ZUKUNFT CHOREOGRAFIE