Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Louiz Rodrigues

Louiz Rodrigues

Foto: Felix Grünschloß

Geboren in Brasilien, studierte Louiz Rodrigues Tanz an der Academia Roda Viva in São Paulo, an der Escola do Teatro Bolshoi no Brasil sowie am Conservatório Brasileiro de Dança in Rio de Janeiro. Nach einigen Engagements in seiner Heimat Brasilien wechselte er 2015 zum Ballett im Revier, wo er u. a. in B³ vertanzt (David Dawsons A Sweet Spell of Oblivion, Bridget Breiners Hold Lightly, Benvindo Fonsecas Dawn of an Announced End), in The Vital Unrest sowie in Jiří Kyliáns Indigo Rose zu erleben war. Die Titelrolle in Cathy Marstons Hamlet wurde für ihn geschaffen. Bridget Breiner kreierte für ihn den Mercutio in Romeo und Julia oder Demetrius in Ein Sommernachtstraum. Außerdem war er als Solist in Jeroen Verbruggens Ballettperformance Open (S)Pace zu sehen. Mit der Spielzeit 2019/20 wechselte er ans STAATSBALLETT KARLSRUHE. Seitdem tanzte er u. a. in Always / Only und Ruff Celts in Seid Umschlungen sowie Ruß – Eine Geschichte von Aschenputtel.

Varieté-GästeBALLETT: DER FEUERVOGEL
MetzgerpaarBALLETT: DER NUSSKNACKER – EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE
10 GeisterBALLETT: DER NUSSKNACKER – EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE
1. PaarBALLETT: DER NUSSKNACKER – EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE
Vater von ClaraBALLETT: RUß – EINE GESCHICHTE VON ASCHENPUTTEL
Mitch, ein ArbeiterBALLETT: RUß – EINE GESCHICHTE VON ASCHENPUTTEL
Antonio, Retter von SebastianBALLETT: WAS IHR WOLLT
SoldatenBALLETT: WAS IHR WOLLT
ChoreografieBALLETT: ZUKUNFT CHOREOGRAFIE
Tänzer*innenBALLETT: ZUKUNFT CHOREOGRAFIE
BALLETT: ZUKUNFT CHOREOGRAFIE
Choreografie, Bühne, KostümBALLETT: ZUKUNFT CHOREOGRAFIE