Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Hugo Degorre

Hugo Degorre

Foto: privat

Der Franzose studierte Akkordeon bei Jean-Luc Manca am Konservatorium in Grenoble und bei Marie-Andrée Joerger an der Kunst- und Musikhochschule des Elsass. Nach dem Abschluss seines Ingenieurstudiums in Grenoble und Karlsruhe 2017, nahm er bei Marie-Andrée Joerger Unterricht an der Kunst- und Musikhochschule des Elsass (HEAR). Er nahm Meisterkurse bei Claudio Jacomucci, Vincent Lhermet, Sylvain Tissot, Mie Miki und Raimondas Sviackevicius. Zu seinem Repertoire zählen Werke von renommierten Komponisten wie Jean-Jacques Werner, Annette Schlünz, Philip Venebles, die er mit dem Ensemble Accroche Note präsentiert. 2018 trat er beim Musica-Festival in Straßburg sowie dem Berlioz-Festival in La Côte Saint Andrée auf. Im selben Jahr gewann er den 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb in Castione Andevenno, Italien. Seit 2017 unterrichtet er am Konservatorium in Straßburg und am Konservatorium in Colmar, an der er den Studiengang Akkordeon initiierte.

Navigation einblenden