Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Michael Neuhaus

Michael Neuhaus

Foto: Privat

Michael Neuhaus ist Solobassist der Heidelberger Sinfoniker und des Dresdner Festspielortchesters. Seine konsequente Auseinandersetzung mit der historischen Aufführungspraxis bringt ihn als freischaffenden Kontrabassisten in ständigen Kontakt mit namhaften Ensembles wie der Akademie für Alte Musik Berlin, dem Concerto Köln, den DEUTSCHEN HÄNDEL-SOLISTEN, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen oder ehemals mit La Chambre Philhamonique Paris, Musica Antiqua Köln und Capella Coloniensis.
Neben einer vielseitigen kammermusikalischen Tätigkeit wirkte er für Rundfunk und CD (u. a. für Deutsche Grammophon/Archiv-Produktion, DECCA, Teldec oder MDG) unter Dirigenten wie Christopher Hogwood, René Jacobs, Ivor Bolton, Constantinos Carydis, Reinhard Goebel, Parvo Järvi, Daniel Harding, Thomas Hengelbrock, Emanuel Krevin, Nicholas McGegan, Marcus Creed, Frieder Bernius, Peter Neumann oder A. Allesandrini bei vielen namhaften Produktionen mit.