Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Konrad Kästner

Konrad Kästner

Foto: Kathrin Ahäuser

Der freie Regisseur und Videokünstler Konrad Kästner stammt aus Leipzig und lebte mehrere Jahre in Südafrika, wo er als Regieassistent und Researcher in der Werbebranche tätig war. Von 2005 bis 2011 studierte er Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam Babelsberg. Sein Film Kathedralen wurde u.a. mit dem Max-Bresele-Preis für politisch relevanten Film ausgezeichnet und stand auf der Shortlist für den Academy Award 2015. Als Videoregisseur war und ist er unter anderem am Theater Potsdam, dem Theater Bielefeld, Nationaltheater Weimar, Theater Lübeck und der Oper Halle (Saale) tätig. Außerdem schrieb und inszenierte er die investigativen Recherchestücke Der Auftrag und Die Möglichkeit und führte Regie bei Faust 2 am Theater Bielefeld und der Uraufführung von Marc Sinans Oper Chaosmos an der Oper Wuppertal.

Wenn nicht wir, wann dann ist seine zweite Arbeit als Videokünstler am BADISCHEN STAATSTHEATER.

 

VideoWENN NICHT WIR, WANN DANN?