Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Gregor Schuster

Gregor Schuster

Foto: Ken Werner

Gregor Schuster (*1989) ist Regisseur, Performer und Autor. In Berlin studierte er Deutsche Philologie und Filmwissenschaft und arbeitete zwei Jahre als Regieassistent für Hans Werner Krösinger bei dessen Dokumentartheater-Produktionen am HAU. In Hamburg studierte er Theaterregie an der HFMT. Eigene Regie-Arbeiten waren während seines Studiums u. a. auf Kampnagel ("Katapult Kapitulation") oder im Deutschen Schauspielhauses ("Penthesilea") zu sehen. Mit der Performance „Vladimir Pussy“ wurde er zum Kaltstart Festival eingeladen. Gregor steht zudem als Performer selbst auf der Bühne (zuletzt "Care Affair" der feministischen Gruppe „Frauen und Fiktion“, eingeladen zum Online Theatertreffen 2021) und arbeitet in diversen Kollektiven, wie dem Theaterverein Struktiv e.V oder dem queeren Performance-Kollektiv „Cointreau On Ice“.

RegieKEEP KARLSRUHE BORING