Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Yasmin Mowafek

Yasmin Mowafek

Foto: Felix Grünschloß

Yasmin Mowafek, geboren 1991 in Offenbach am Main, absolvierte ihr Schauspielstudium an der Kunstuni Graz. Davor machte sie einen Bachelor in Soziologie und Erziehungswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt und ist währenddessen als Solosängerin und Backgroundsängerin auf Tour gegangen.
Erste Spielerfahrung sammelte sie am Jungen Schauspiel Frankfurt und wirkte in Projekten von Ersan Mondtag mit. Seit 2018 dreht sie auch regelmäßig, vorwiegend für Fernsehformate. Mit ihrem Frankfurter Künstlerkollektiv "Ubuntu Passion Art" zeigte sie dann ein Stück über das Thema Flucht mit dem Titel Gutleutstraße 16 im Schauspiel Frankfurt. Während des Schauspielstudiums spielte sie im Stück Die dritte Republik in der Regie von Anita Vulesica am Schauspielhaus Graz und ist in der Spielzeit 2021/2022 Mitglied des Schauspielstudios am Landestheater Marburg, wo sie in Amsterdam und Biedermann und die Brandstifter zu sehen ist.
Seit der Spielzeit 2021/2022 ist sie Gast im JUNGEN STAATSTHEATER, zu sehen in Running, und ab der Spielzeit 2022/2023 fest am Haus.

MITRUNNING