Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Anne Müller

Anne Müller

Foto: Sven Serkis

Anne Müller absolvierte ihre Schauspielausbildung in Norwegen und an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Bereits während der Ausbildung war sie Ensemblemitglied des Schauspiel Frankfurt, wo sie 2008 in der Inszenierung Gertrud von Armin Petras die junge Gertrud verkörperte und dafür in der „Theater heute" zur „Nachwuchsschauspielerin des Jahres" gewählt wurde. Die Inszenierung war zum Berliner Theatertreffen eingeladen. 2009 wechselte sie ins Ensemble des Maxim Gorki Theater Berlin, wo sie das erste Mal Anna Bergmann begegnete und zudem u.a. mit Robert Borgmann, Jan Bosse, Armin Petras, Sebastian Baumgarten, Antú Romero Nunes arbeitete. 2013 ging sie mit der Intendantin Karin Beier ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg. Hier war sie u.a. als Jungfrau von Orleans, Iphigenie und Elfriede Jelinek in Am Königsweg und zu sehen und arbeitete wiederholt mit Frank Castorf, Christoph Marthaler, Falk Richter, Sebastian Baumgarten, Karin Beier und Bastian Reiber. Mit Falk Richters Am Königsweg wurde sie 2018 erneut zum Berliner Theatertreffen eingeladen. 2020 folgte sie Jan Bosse und Falk Richter an die Münchner Kammerspiele unter der Intendantin Barbara Mundel. Im Jahr darauf kehrte sie als Gast mit Frank Castorfs Inszenierung Der Geheimagent ans Deutsche Schauspielhaus Hamburg zurück und arbeitete zudem am Theater Basel und an der Münchener Kammerspielen. In der Rolle der Jewgenia Konstantinowitsch Lwowa ist sie nun erstmals als Gast am Badischen Staatstheater zu sehen.

Anne Müller wirkt in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit darunter „Babylon Berlin“, „Der Parfumeur“, „Jenseits der Spree“ und ist in zahlreichen Hörspielproduktionen zu hören.

MITACH, DIESE LÜCKE, DIESE ENTSETZLICHE LÜCKE
Bühne & KostümeACH, DIESE LÜCKE, DIESE ENTSETZLICHE LÜCKE
Jewgenia Konstantinowa Lwowa, eine junge ÄrztinANNA IWANOWA
Marilyn Monroe / Ex-Sportler / AgentMISS GOLDEN DREAMS
Tybalt, Nichte der Gräfin CapuletROMEO UND JULIA