Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Raimund Nolte (als Gast)

Raimund Nolte

Der Bassbariton war Bratschist im Ensemble Musica Antiqua Köln, bevor er Gesang an der  Musikhochschule Mainz studierte. Vom Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein kam er 1996 ins Ensemble der Komischen Oper Berlin. 2005 bis 2009 war er als Händelspezialist an der Oper Halle engagiert, wo er auch Titelpartien in Eugen Onegin, Don Giovanni und Dallapiccolas Il Prigioniero sang. Nach Debüts an der Opéra national du Rhin, den Staatsopern in Hamburg, Berlin und Dresden, der Opéra Bastille und dem Teatro Real Madrid, ist er seit 2015 auch regelmäßig bei den Bayreuther Festspielen zu hören. Als Konzertsänger trat er bei  europäischen Festivals wie den Festspielen in Salzburg, Wien, Prag, Paris, London, Dresden, Hollandfestival und den Händelfestspielen in Karlsruhe, Halle und Göttingen auf. Raimund Nolte lehrt an der Hochschule für Musik Köln.

Bassbariton1. HÄNDEL-GALA – HAMBURGER FREUNDE