Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

Philip Sergeychuk

Philip Sergeychuk

Foto: Felix Grünschloß

Der kanadische Tänzer Philip Sergeychuk stammt ursprünglich aus Montreal. Nach seinem Abschluss an der Nationalen Ballettschule Kanadas arbeitete er mit verschiedenen Ballettkompanien zusammen, darunter Les Grands Ballets Canadiens, dem Semperoper Ballett Dresden und dem Leipziger Ballett. Zuletzt tanzte er beim Ballett X am Staatstheater Schwerin. Im Laufe seiner Karriere erarbeitete er sich die verschiedensten Bewegungsstile und tanzte unter anderem in Choreografien von Mario Schroder, Uwe Scholz, Martin Harriague, Stanton Welch, Altea Nunez, Marco Goecke und Xenia Wiest. Seit der laufenden Spielzeit 2023/24 ist er Teil des BADISCHEN STAATSBALLETTS.

Hieronymus, Hausangestellter der FamilieDAS MÄDCHEN & DER NUSSKNACKER
Der Auktionator/ Der MäusekönigDAS MÄDCHEN & DER NUSSKNACKER
JAZZ
JAZZ
1. Pas de deuxSAITEN/SPRÜNGE
Pas de quatreSAITEN/SPRÜNGE
SAITEN/SPRÜNGE
SAITEN/SPRÜNGE