Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

ROBERTO DEVEREUX

Ihre Bemerkungen erreichen uns nur bei Angabe Ihres vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse.

Neuen Eintrag für unser Gästebuch verfassen

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Ihre Bemerkungen erreichen uns nur bei Angabe Ihres vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Eintrag nicht sofort veröffentlicht werden kann.






Regine Schröder schrieb am 03.07.2019:
Für den 20. Juni hatten mein Mann und ich Karten für Roberto Devereux. Gleich zu Beginn gab es die Info, dass Frau Schlingensiepen krank sei und dass deshalb ein Ersatz gesucht und gefunden wurde. Schade, dachte ich, denn ich hatte mich besonders auf Frau Schlingensiepen gefreut. Aber, was soll ich sagen... der "Ersatz" war grandios, wunderbar, zum Dahinschmelzen... Einzig am Kostüm war zu erkennen, dass Helena Dix nicht zur Stammbesetzung zählt. Aber diese Stimme und dieses schauspielerische Talent - TRAUMHAFT!!

Und: selten habe ich eine so tolle Inszenierung und auch ein so wunderbares Bühnenbild gesehen. Es war wirklich auch ein AUGENschmaus!

Bitte mehr davon!!!

Und herzlichen Dank für diesen tollen Theaterabend :D

Auf diesen Eintrag antworten

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Ihre Bemerkungen erreichen uns nur bei Angabe Ihres vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Eintrag nicht sofort veröffentlicht werden kann.






Elfriede Wörner schrieb am 02.06.2019:
BRAVO,BRAVA,BRAVI! Donnerstagabend war ich zum zweiten Mal in dieser herrlichen Oper, es war einfach ein Hochgenuss! So muss Oper sein. Bitte mehr davon.

Auf diesen Eintrag antworten

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Ihre Bemerkungen erreichen uns nur bei Angabe Ihres vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Eintrag nicht sofort veröffentlicht werden kann.






Beatrice Raue-Konietzny schrieb am 15.04.2019:
Gestern am Nachmittag haben mein Mann und ich die überwältigende Aufführung gesehen, gehört und genossen. Schon die ersten Klänge des Orchesters haben mich in dieses wunderbare Musikwerk hineingezogen und der weitere Verlauf wurde immer dramatischer. Die Sänger,insbesondere "unsere Opern-Diva" Frau Schlingensiepen überzeugte nicht nur mit ihrer ausdrucksstarken Stimme, auch ihre Darstellung der Rolle Elisabeth I. hatten eine sehr beeindruckende Qualität. Aber auch der Chor gab der Handlung eine emotionale Tiefe, die mich zum Schluss, als der Vorgang fiel, noch eine Weile sitzen liess, mit einem Kloss im Hals!

Auf diesen Eintrag antworten

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Ihre Bemerkungen erreichen uns nur bei Angabe Ihres vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Eintrag nicht sofort veröffentlicht werden kann.






Peter Wohlwend schrieb am 14.04.2019:
Eine sensationelle Aufführung, besonders Ina Schlingensiepen, Eleazar Rodriguez und Jennifer Feinstein boten stimmlich und darstellerisch überzeugende Leistungen. Vielen Dank auch an die weiteren Ensemblemitglieder, das Orchester und den Chor!

Auf diesen Eintrag antworten

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Ihre Bemerkungen erreichen uns nur bei Angabe Ihres vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Eintrag nicht sofort veröffentlicht werden kann.






Wohlwend, Christl schrieb am 23.03.2019:
Das war eine Sternstunde!Für mich wieder einmal ein unvergesslicher Abend.Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden dieser absolut hochkarätigen Opernaufführung!

Auf diesen Eintrag antworten

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Ihre Bemerkungen erreichen uns nur bei Angabe Ihres vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie, dass Ihr Eintrag nicht sofort veröffentlicht werden kann.






Navigation einblenden