Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

BALLETT: DER NUSSKNACKER – EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE

Ballett: Der Nussknacker - Foto: Costin Radu
Ensemble NUSSKNACKER - Foto: Costin Radu
Admill Kuyler (Scrooge), Anastasiya Didenko (Weihnachtsgeist), Timoteo Mock (Nussknackergeist), Lisa Pavlov (Clara Cratchit) & Ensemble - Foto: Costin Radu
Nami Ito (Chinesisch) - Foto: Costin Radu
Momoka Kikuchi (Jackie) - Foto: Costin Radu
Ensemble NUSSKNACKER - Foto: Costin Radu
João Miranda (Russisch) - Foto: Costin Radu
Lisa Pavlov (Clara Cratchit) & Timoteo Mock (Nussknackergeist) - Foto: Costin Radu
Ensemble NUSSKNACKER - Foto: Costin Radu
José Urrutia (Scrooge) & Ensemble - Foto: Costin Radu
 José Urrutia (Scrooge) & Ensemble - Foto: Costin Radu
Pablo Octávio (Nussknackergeist) & Balkiya Zhanburchinova (Clara Cratchit) - Foto: Costin Radu
Lisa Pavlov (Clara Cratchit) & Timoteo Mock (Nussknackergeist) - Foto: Costin Radu
 Daniel Rittoles (Bob Cratchit) & Ensemble - Foto: Costin Radu
Lisa Pavlov (Clara Cratchit) - Foto: Costin Radu
Daniel Rittoles (Todesgeist) - Foto: Costin Radu
Ledian Soto & Désirée Ballantyne (Arabisch) - Foto: Costin Radu
Schülerinnen der Tanz-Ballettschule Grazie & Admill Kuyler (Scrooge) - Foto: Costin Radu
Ensemble NUSSKNACKER - Foto: Costin Radu

Ballett von Youri Vámos

Nach Charles Dickens und E. T. A. Hoffmann
Musik von Peter I. Tschaikowski

Ab 8 Jahren

Dauer: 2h 15, 1 Pause 

WIEDERAUFNAHME
5.12.2021 GROSSES HAUS

Wie jedes Kind wartet Clara am Jahresende sehnsüchtig auf das Weihnachtsfest. In großer Spannung und Aufregung werden immer wieder Wünsche nach begehrten Dingen geäußert, wird staunend in Schaufenster gespäht.

Youri Vámos verbindet das Libretto des Nussknackers mit der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Er erzählt die Geschichte von Clara, dem Nussknacker und den Abenteuern der Spielzeugwelt und auch die Geschichte des reichen Geizhalses Scrooge, der sich um die Armut seiner Mitmenschen nicht kümmern möchte. In dem kleinen verschneiten Vorort von London bereiten Clara und die Bewohner der Nachbarschaft ihr Weihnachtsfest vor. Trotz ihrer Armut träumen die Kinder des Städtchens vor dem Geschäft des Spielzeugverkäufers Drosselmeier davon, die herrlichen Spielsachen zu besitzen. Clara ist fasziniert von dem Nussknacker. Doch der geizige, menschenfeindliche Geldverleiher Scrooge, bei dem Claras Eltern in der Schuld stehen, stört diesen Traum. Er will von der Armut seiner Schuldner nichts wissen, zerbricht die Holzpuppe und lässt Clara herzlos mit dem kaputten Nussknacker und der zerstörten Hoffnung zurück. Doch wieder zu Hause passiert Scrooge etwas Unerwartetes, das den kalten Geschäftsmann doch noch zur Besinnung und Nächstenliebe kommen lässt ...

Die Produktion wird an die zum Zeitpunkt der Aufführungen geltenden Hygieneregeln und -maßnahmen adaptiert.

Termine

WIEDERAUFNAHME
 Sonntag, 5.12., 16:00 - 18:15

GROSSES HAUS

50,00 - 14,00 Euro

 Sonntag, 5.12., 20:00 - 22:15

GROSSES HAUS

50,00 - 14,00 Euro

 Sonntag, 12.12., 16:00 - 18:15

GROSSES HAUS

50,00 - 14,00 Euro

Weitere Termine

 Sonntag, 12.12., 20:00 - 22:15

GROSSES HAUS

50,00 - 14,00 Euro

 Dienstag, 21.12., 19:00 - 21:15

GROSSES HAUS

45,50 - 12,00 Euro

 Sonntag, 26.12., 16:00 - 18:15

GROSSES HAUS

57,50 - 16,50 Euro

 Sonntag, 26.12., 20:00 - 22:15

GROSSES HAUS

57,50 - 16,50 Euro

 Donnerstag, 13.1., 20:00 - 22:15

GROSSES HAUS

45,50 - 12,00 Euro

 Sonntag, 16.1., 16:00 - 18:15

GROSSES HAUS

50,00 - 14,00 Euro

 Sonntag, 16.1., 20:00 - 22:15

GROSSES HAUS

50,00 - 14,00 Euro

Besetzung

Choreografie & InszenierungYouri Vámos
OriginaleinstudierungJoyce Cuoco
EinstudierungProf. Alexandre Kalibabchuk
Admill Kuyler
Bühne & KostümeMichael Scott
LichtKlaus Gärditz
TheaterpädagogikAnna Müller
ENSEMBLE & BALLETTSTUDIO des BADISCHEN STAATSBALLETTS KARLSRUHE
*Studierende der AKADEMIE DES TANZES MANNHEIM
Schülerinnen der TANZ-BALLETTSCHULE GRAZIE, Karlsruhe