Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

GOTT

Elke Petri - Gott - Foto: Felix Grünschloß
Elke Petri (Renate Gärtner), Heisam Abbas (Biegler), Lisa Schlegel (Brandt), Andrej Agranovski (Litten), André Wagner (Dr. Keller), Jannek Petri (Sperling), Sts. Timo Tank (Thiel) - Foto: Thorsten Wulff
Elke Petri (Renate Gärtner) - Foto: Thorsten Wulff
Heisam Abbas (Biegler), Andrej Agranovski (Litten) - Foto: Thorsten Wulff
André Wagner (Dr. Keller), Sts. Timo Tank (Thiel) - Foto: Thorsten Wulff
Sts. Timo Tank (Thiel) - Foto: Thorsten Wulff
Elke Petri (Renate Gärtner), Lisa Schlegel (Brandt), André Wagner (Dr. Keller), Andrej Agranovski (Litten), Heisam Abbas (Biegler),  Jannek Petri (Sperling), Sts. Timo Tank (Thiel) - Foto: Thorsten Wulff
Heisam Abbas (Biegler), Sts. Timo Tank (Thiel) - Foto: Thorsten Wulff
André Wagner (Dr. Keller) - Foto: Thorsten Wulff
André Wagner (Dr. Keller), Lisa Schlegel (Brandt), Sts. Timo Tank (Thiel), Elke Petri (Renate Gärtner), Heisam Abbas (Biegler) - Foto: Thorsten Wulff
Jannek Petri (Sperling) - Foto: Thorsten Wulff
André Wagner (Dr. Keller), Andrej Agranovski (Litten) - Foto: Thorsten Wulff
Elke Petri (Renate Gärtner), Lisa Schlegel (Brandt), Heisam Abbas (Biegler), André Wagner (Dr. Keller), Andrej Agranovski (Litten), Jannek Petri (Sperling) - Foto: Thorsten Wulff
Elke Petri (Renate Gärtner), André Wagner (Dr. Keller), Jannek Petri (Sperling) - Foto: Thorsten Wulff
Elke Petri (Renate Gärtner), Heisam Abbas (Biegler) - Foto: Thorsten Wulff
Heisam Abbas (Biegler), Sts. Timo Tank (Thiel) - Foto: Thorsten Wulff
Elke Petri (Renate Gärtner), André Wagner (Dr. Keller) - Foto: Thorsten Wulff
Heisam Abbas (Biegler), Sts. Timo Tank (Thiel) - Foto: Thorsten Wulff
Jannek Petri (Sperling), Lisa Schlegel (Brandt), Sts. Timo Tank (Thiel), André Wagner (Dr. Keller) - Foto: Thorsten Wulff
Heisam Abbas (Biegler), Sts. Timo Tank (Thiel) - Foto: Thorsten Wulff

von Ferdinand von Schirach

Ab 15 Jahren

Dauer: ca. 2h 30, 1 Pause 

PREMIERE
28.10.2021 KLEINES HAUS
PREMIERE
29.10.2021 KLEINES HAUS

Renate Gärtner möchte nicht mehr leben. Körperlich und geistig ist sie kerngesund, aber seit dem Tod ihres Mannes sieht die 78-Jährige im Leben keinen Sinn mehr. Sie bittet ihre Ärztin um ein Medikament, das ihr die Möglichkeit bietet, selbst über ihr Lebensende zu entscheiden. Und sie möchte ihren Fall grundsätzlich vor der Ethikkommission verhandelt wissen. Dort entspinnt sich eine leidenschaftliche Diskussion zwischen Mediziner*innen, Jurist*innen und Geistlichen.

Nach dem großen Erfolg von Terror legt Ferdinand von Schirach einen neuen hochaktuellen Theatertext vor. Wieder geht es um Leben und Tod. Wem gehört unser Leben? Wer entscheidet über unseren Tod? Wie steht es um die menschliche Freiheit, Autonomie und Selbstbestimmung? Im Februar 2020 hat das Karlsruher Bundesverfassungsgericht die „geschäftsmäßige“ Sterbehilfe erlaubt und den Beschwerdeführenden gegen den Paragraf 217 des Strafgesetzbuches vorerst freie Hand gegeben. Nun muss der Gesetzgeber weiter beraten. Mit seinem Stück setzt der Jurist und Autor von Schirach seine Idee von Theater als Ort des gesellschaftlichen Diskurses fort, in dem die großen Grundsatzdebatten unserer Zeit verhandelt werden.

Regie führt die Schauspielerin und Regisseurin Elke Petri, die 25 Jahre zum Ensemble der Berliner Schaubühne gehörte, und am STAATSTHEATER bereits 2003 eine sehr erfolgreiche Iphigenie inszeniert hat. Sie spielt auch Renate Gärtner.

Jeweils mit anschließendem Publikumsgespräch im NEUEN ENTREE.

Termine

Zur Zeit liegen keine Termine vor.

Besetzung

Renate GärtnerElke Petri a. G.
Brandt, AugenärztinLisa Schlegel
Biegler, RechtsanwaltHeisam Abbas
Dr. Keller, Mitglied des EthikratsAndré Wagner
Litten, RechtssachverständigerAndrej Agranovski
Sperling, medizinischer SachverständigerJannek Petri
Thiel, theologischer SachverständigerStaatsschauspieler Timo Tank
ChoralElke Petri a. G.
Lisa Schlegel
Angela Pfützenreuter
Heisam Abbas
Andrej Agranovski
Jannek Petri
Staatsschauspieler Timo Tank
André Wagner
RegieElke Petri
RegiemitarbeitLiss Scholtes
BühneSaskia Wunsch
KostümeAnnemarie Kögl
Musikalische LeitungAndrej Agranovski
LichtJan Liebisch
DramatrugieAnna Haas