Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

KÜNSTLERGESPRÄCH MIT KS. ARMIN KOLARCZYK

in Kooperation mit der Volkshochschule Karlsruhe

Dauer: 1h 00

26.04.2021 DIGITAL

KÜNSTLERGESPRÄCH MIT KS. ARMIN KOLARCZYK

Foto: Felix Grünschloss

Seit Monaten ist der Vorhang des Staatstheaters geschlossen. Doch es regt sich wieder künstlerisches Leben am Hermann-Levi-Platz: Musik erklingt, Instrumente werden gestimmt, Arien gesungen. Die OPER am Badischen Staatstheater macht sich wieder bereit für den großen Auftritt - vorerst digital.
Aber wie ging und geht es den Künstlerinnen und Künstlern, die so lange nicht vor Publikum treten konnten? Wie haben sie die Zeit erlebt und verbracht? Wie halten sie die Stimme fit? Was sind die aktuellen Vorhaben? Was und wie wird geprobt?
Darüber, und über vieles mehr, sprechen wir in digitaler Form mit Ks. Armin Kolarczyk, seit 2007 am Staatstheater und ein ungemein vielseitiger Künstler mit großem Repertoire. Immerhin haben die Ereignisse der letzten Zeit dazu geführt, dass er nun eine Partie übernimmt, auf die er sich schon seine ganze Karriere über gefreut hat: die Titelpartie in Giacomo Puccinis Opernkomödie Gianni Schicchi. Wie es dazu kam, und auf welch herrlichen Opernabend wir uns bald freuen dürfen, das verrät uns Armin Kolarczyk. Mit diesem interaktiven Künstlergespräch schaffen das Badische Staatstheater und die Volkshochschule gemeinsam eine digitale Plattform für Begegnung und Austausch. Das Gespräch mit Armin Kolarczyk führt Operndramaturg Stephan Steinmetz. Alle Teilnehmer*innen sind herzlich dazu eingeladen, sich aktiv am Gespräch zu beteiligen.

Montag, 26.4.21, 19.30 - 20.30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung über die Volkshochschule: www.vhs-karlsruhe.de 

Online-Kurs 211-22090Y. Den Zoom-Link für die Veranstaltung bekommen Sie nach Anmeldung automatisch am Vortag zugesandt.

Navigation einblenden