Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

KAMMERKONZERT DER DEUTSCHEN HÄNDEL-SOLISTEN - VIOLA IM FOKUS

44. INTERNATIONALE HÄNDEL-FESTSPIELE

Dauer: 1h 30, 1 Pause 

28.2.2022 KLEINES HAUS

Mit einer dramatischen Szene aus Händels Alexanderfest und Instrumentalmusik aus ganz Europa werden die dunklen Farben der Viola im Barock beleuchtet.

Programm

Georg Philipp Telemann (1681–1767)
Konzert für vier Violen TWV 40:202

Thomas Morley (1558 –1602)
Ayre für drei Violen
Come, lovers, follow me für vier Violen

John Dowland (1563 –1623)
Lachrimæ Pavane für Laute solo

Biagio Marini (1594 –1663)
Sonata sopra La Monica

Benedetto Marcello (1686 –1739)
Estro poetico-armonico: 50. Psalm, Vorspiel

Georg Friedrich Händel (1685 –1759)
Behold, a ghastly band
aus Alexander’s Feast HWV 75
Workshop – Die Viola bei Händel

Georg Philipp Telemann (1681–1767)
Konzert für vier Violen TWV 40:201

Johann Sebastian Bach (1685 –1750)
Sonate G-Dur für zwei Violen und Basso continuo BWV 1039

John Dowland (1563 –1623)
Lachrimæ Pavane: Lachrima antiqua

Termine

Zur Zeit liegen keine Termine vor.

Besetzung

ViolaAlmut Frenzel
Gabrielle Kancachian
Viola / Viola da spallaKlaus Bundies
Rafael Roth
LauteSören Leupold
ModerationRafael Roth