Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

KIT SCIENCE WEEK - ZAK TALKS

Emma Braslavsky - Foto: Stefan Klüter_Suhrkamp Verlag

Autorinnenlesung mit Emma Braslavsky

Eine Veranstaltung des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale des KIT im Rahmen der KIT Science Week in Kooperation mit dem BADISCHEN STAATSTHEATER

Dauer: 1h 30

10.10.2021 STUDIO

Emma Braslavsky liest ihre Kurzgeschichte Ich bin dein Mensch und aus ihrem Roman Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten. Im Anschluss Nachgespräch mit Sonja Walter, Chefdramaturgin BADISCHES STAATSTHEATER.

Berlin, in einer nahen Zukunft. Robotik-Unternehmen stellen künstliche Partnerinnen und Partner her, die von realen Menschen nicht zu unterscheiden sind; jede Art von Beziehungswunsch ist erfüllbar, uneingeschränktes privates Glück und die vollständige Abschaffung der Einsamkeit sind kurz davor, Wirklichkeit zu werden. Doch der schöne Schein trügt … Emma Braslavsky blickt einer Stadt ins Nachtherz und führt uns auf die dunkle Seite einer aufgekratzten Metropole. Ihr Roman ist Großstadtmärchen und Kriminalgeschichte und erzählt witzig und rasant von der Radikalisierung des Individuums, von der schmalen Grenze zwischen natürlichem und künstlichem Leben und von der Allmacht der Algorithmen.

Mit dem Roman Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten verwoben ist die Kurzgeschichte Ich bin dein Mensch, die 2019 in dem Band 2029 – Geschichten von morgen erschienen ist. Eine Verfilmung der Kurzgeschichte von Emma Braslavsky feierte 2021 Premiere auf der Berlinale und läuft aktuell in den Kinos.

Emma Braslavsky, 1971 in Erfurt geboren, ist seit 1999 als freie Autorin und Kuratorin tätig. 2007 erschien Ihr Debütroman Aus dem Sinn und wurde mehrfach ausgezeichnet. Es folgten der Roman Das Blaue vom Himmel über dem Atlantik (2008), Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen (2016) und Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten (2019). Emma Braslavsky wird unter anderem aus ihrer Geschichte Ich bin dein Mensch lesen, die die Vorlage für den gleichnamigen Film lieferte, der aktuell im Rennen um den Auslands-Oscar ist. Der Spielfilm mit Maren Eggert und Dan Stevens wurde für die Kategorie des besten internationalen Spielfilms ausgewählt. 

Eintritt frei, Anmeldung ist notwendig und erfolgt hier.
Weiter Informationen zu den ZAK Talks unter: www.zak.kit.edu/zak_talks

ZAK     KIT Science Week 2021

Termine

Zur Zeit liegen keine Termine vor.