Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

DER GOTT DES GEMETZELS

Sts. Timo Tank, Sina Kießling, Jannek Peri, Ute Baggeröhr - Foto: Felix Grünschloß

Schwarze Komödie von Yasmina Reza

Aus dem Französischen von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel

Ab 16 Jahren

PREMIERE
10.12.2022 KLEINES HAUS

In Yasmina Rezas preisgekrönter Komödie geraten die beiden Elternpaare Alain und Annette sowie Michel und Véronique in einem fulminanten Schlagabtausch aneinander. Zwei Jungs haben sich geprügelt, und der eine hat dem anderen einen Zahn ausgeschlagen. Nun wollen die Eltern der beiden Haltung zeigen und vorbildlich in aller Ruhe über das Geschehene sprechen. Denn die Jungs müssen lernen, dass Gewalt Konsequenzen hat. Wer aber eigentlich schuld war, scheint doch nicht so einfach festzustellen zu sein. Auf jeden Fall nicht, wenn das Verhalten der scheinbar aufgeklärten Eltern weniger vorbildlich ist als ursprünglich behauptet. Als der Alkohol auf den Tisch kommt, eskaliert der Abend. Aus Sticheleien werden Wortgefechte, die sogar in Handgreiflichkeiten münden. Am Ende bleibt nur ein Gewinner zurück: Der Gott des Gemetzels.

Die französische Autorin Yasmina Reza erlangte 1994 ihren internationalen Durchbruch mit dem Theaterstück „Kunst“. Seitdem gilt sie als eine der erfolgreichsten Theaterautorinnen der Gegenwart und ist vor allem für ihre psychologisch vielsichtigen Well-Made-Plays bekannt. Der Gott des Gemetzels, 2007 in Zürich uraufgeführt und zum Berliner Theatertreffen eingeladen, begeisterte von Beginn an Zuschauer*innen auf der ganzen Welt. 2011 wurde das Stück von Roman Polanski mit Stars wie Kate Winslet und Christoph Waltz verfilmt. Mit großem Gespür für psychologische Tiefen wird Anna Bergmann Yasmina Rezas Kammerspiel als virtuoses Schauspielerfeuerwerk auf die Bühne des KLEINEN HAUSES bringen.


Mit freundlicher Unterstützung

Gesellschaft der Freunde

Termine

PREMIERE
 Samstag, 10.12., 19:00

KLEINES HAUS

RESTKARTEN / STEHPLÄTZE

37,00 - 12,00 Euro

 Mittwoch, 14.12., 19:30

KLEINES HAUS

RESTKARTEN / STEHPLÄTZE

35,00 - 12,00 Euro

 Samstag, 17.12., 19:00

KLEINES HAUS

TICKETS

37,00 - 12,00 Euro

Weitere Termine

 Sonntag, 25.12., 18:30

KLEINES HAUS
ML Yang; Alexyuk, Donie a. G., Losseau, Niessen, Schein a. G.; Venter a. G., Ks. Wohlbrecht

TICKETS

42,00 - 13,00 Euro

 Sonntag, 1.1., 18:00

KLEINES HAUS

TICKETS

37,00 - 12,00 Euro

 Freitag, 13.1., 19:30

KLEINES HAUS

TICKETS

37,00 - 12,00 Euro

 Samstag, 14.1., 19:00

KLEINES HAUS

TICKETS

37,00 - 12,00 Euro

 Samstag, 18.2., 18:00

KLEINES HAUS

TICKETS

37,00 - 12,00 Euro

 Sonntag, 5.3., 18:00

KLEINES HAUS

TICKETS

37,00 - 12,00 Euro

 Dienstag, 21.3., 19:30

KLEINES HAUS

TICKETS

35,00 - 12,00 Euro

 Mittwoch, 26.4., 19:30

KLEINES HAUS

TICKETS

35,00 - 12,00 Euro

 Dienstag, 2.5., 19:30

KLEINES HAUS

TICKETS

35,00 - 12,00 Euro

 Mittwoch, 31.5., 19:30

KLEINES HAUS

TICKETS

35,00 - 12,00 Euro

 Freitag, 30.6., 19:30

KLEINES HAUS

RESTKARTEN / STEHPLÄTZE

37,00 - 12,00 Euro

Besetzung

Véronique HouilléUte Baggeröhr
Michel HouilléJannek Petri
Annette ReilleSina Kießling
Alain RailleStaatsschauspieler Timo Tank
KinderstatisteriePaulo Stephan
David Mihm
 
RegieAnna Bergmann
BühneVolker Hintermeier
KostümeCedric Mpaka
SounddesignHeiko Schnurpel
DramaturgieAnna Haas