Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

UNSERE KLEINE FARM

UNSERE KLEINE FARM - Foto: Felix Grünschloss
Claudia Hübschmann, Jannek Petri, Gunnar Schmidt, Lisa Schlegel, Heisam Abbas, Swana Rode, Andrej Agranovski - Foto: Felix Grünschloß
Jannek Petri, Gunnar Schmidt, Claudia Hübschmann, Swana Rode, Andrej Agranovski - Foto: Felix Grünschloß
Heisam Abbas - Foto: Felix Grünschloß
Claudia Hübschmann, Jannek Petri, Gunnar Schmidt, Lisa Schlegel - Foto: Felix Grünschloß
Claudia Hübschmann - Foto: Felix Grünschloß
Gunnar Schmidt - Foto: Felix Grünschloß
Andrej Agranovski, Claudia Hübschmann, Jannek Petri, Lisa Schlegel, Swana Rode, Heisam Abbas, Gunnar Schmidt - Foto: Felix Grünschloß
Claudia Hübschmann, Jannek Petri, Heisam Abbas, Gunnar Schmidt, Lisa Schlegel, Swana Rode, Andrej Agranovski - Foto: Felix Grünschloß
Andrej Agranovski, Heisam Abbas - Foto: Felix Grünschloß
Andrej Agranovski, Lisa Schlegel, Gunnar Schmidt, Heisam Abbas - Foto: Felix Grünschloß
Swana Rode - Foto: Felix Grünschloß
Swana Rode - Foto: Felix Grünschloß

Ein tierisches Singspiel

von Marthe Meinhold, Marius Schötz und Ensemble
URAUFFÜHRUNG

Ab 14 Jahren

Dauer: 1h 30, keine Pause

PREMIERE
1.12.2023 STUDIO

Auf dem Bauernhof ist immer was los. Es gibt immer etwas zu tun.
Aber wenn die Bäuer*innen dann die Nachricht erreicht, dass alles was sie haben, alles was sie kennen, bald ein Ende findet – was dann? Wenn zum letzten Mal der Hahn in der aufgehenden Sonne kräht, wenn zum letzten Mal der Acker bereitet wird und zum letzten Mal zusammen die Kuh gemolken wird.
Mit dem nahenden Ende beginnt sich die Hofgemeinschaft Fragen zu stellen. Wie hat das hier eigentlich angefangen? Wo ist man falsch abgebogen? Lässt die Stadt es zu, wie auf dem Land im Moment zu sein, sich mit Ursprünglichkeit, Entfremdung, Selbstverwirklichung und der Natur auseinanderzusetzen? Sie beginnen ihre Umgebung, die Menschen und die Tiere um sich herum noch einmal wirklich wahrzunehmen.
Wenn der unvermeidbare Abschied bevorsteht, lässt sich durch die Gruppe trotzdem ein Gefühl der Handlungsfähigkeit erlangen?

Mit ihrem neuen Singspiel kehren Marthe Meinhold und Marius Schötz zurück ans STAATSTHEATER KARLSRUHE. In ihren Arbeiten lotet das Team den weit gefassten Begriff des Musiktheaters neu aus. Im Zentrum der Arbeit des Regieduos steht immer die Gruppe und das möglichst gleichberechtigte Miteinander hinter und auf der Bühne. Ohne eine vorherige thematische Setzung begegnet das Regieduo Monate vor Probenbeginn den Spieler*innen und führt Gespräche, die das Material für die Stück- und Liedtexte liefern. Meinhold und Schötz ordnen die aufgezeichneten Gespräche, formen daraus ein Libretto, die durch die von Schötz komponierte Musik ergänzt und vollendet wird.

Termine

Zur Zeit liegen keine Termine vor.

Besetzung

MITClaudia Hübschmann
Swana Rode
Lisa Schlegel
Heisam Abbas
Andrej Agranovski
Jannek Petri
Gunnar Schmidt
 
Regie & Text Marthe Meinhold & Marius Schötz *
KompositionMarius Schötz *
Bühne & KostümeFlorian Kiehl *
DramaturgieHauke Pockrandt
Cosima Schubert