Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

LA TRAVIATA

Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi

Dichtung von Francesco Maria Piave
In italienischer Sprache mit deutschen & englischen Übertiteln

Ab 14 Jahren

WIEDERAUFNAHME
20.6.2024 GROSSES HAUS

La Traviata geht auf das Leben der Pariser Kurtisane Marie Duplessis zurück. Als die 23-jährig an der Schwindsucht starb, fasste Alexandre Dumas d. J. ihre Geschichte in einen Zeitroman, später in ein Bühnenstück, das Verdi 1852 gesehen hatte. Er erkannte das Potenzial der Vorlage für seine eigenen musikdramatischen Ziele. Die Kurtisane, die Verdi Violetta nennt, versucht, ihre Krankheit durch ausgelassene Feste zu verdrängen. Alfredo Germont, ein junger Mann aus gutem Haus, verliebt sich in sie. Auf Drängen seines Vaters verlässt Alfredo Violetta. Doch ihr nahender Tod bringt eine überraschende Wendung. Der Schluss der Traviata, wenn Violetta mit einer trauermarschartigen Melodie ihr Leben aushaucht, gilt als unübertroffener Geniestreich Verdis.

Termine

WIEDERAUFNAHME
 Donnerstag, 20.6., 19:30

GROSSES HAUS
ML Farrell a. G.

TICKETS

47,00 - 13,00 Euro

ZUM VORLETZTEN MAL IN DIESER SPIELZEIT
 Freitag, 28.6., 20:00

GROSSES HAUS

RESTKARTEN / STEHPLÄTZE

47,00 - 13,00 Euro

ZUM LETZTEN MAL IN DIESER SPIELZEIT
 Donnerstag, 18.7., 19:30

GROSSES HAUS

TICKETS

47,00 - 13,00 Euro

Besetzung

Musikalische LeitungSebastian Schwab
RegieAchim Thorwald
BühneChristian Floeren
KostümeUte Frühling
ChoreografieEric Gauthier
ChorUlrich Wagner
DramaturgieDr. Achim Sieben