Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

ALL DAS SCHÖNE

Gunnar Schmidt - Foto: Felix Grünschloß

von Duncan Macmillan

Deutsch von Corinna Brocher

Ab 14 Jahren

Dauer: 1h 30, keine Pause

PREMIERE
27.3.2024 STUDIO

Wofür es sich zu leben lohnt? Eiscreme, Wasserschlachten, Länger aufbleiben, die Farbe gelb…
Wie reagiert ein Kind auf den Selbstmordversuch seiner Mutter? Es beginnt eine Liste, mit all dem Schönen, was das Leben lebenswert macht, und hofft, dass das Leben weitergeht. Die Liste wächst und wächst und wird zum Dokument eines Lebens. Der britische Autor Duncan Macmillan hat einen herzergreifenden, lebensbejahenden Monolog über ein todernstes Thema geschrieben, der das Publikum auf charmante Weise zum Mitfühlen, Nachdenken und sogar Mitspielen verführt. Wer könnte einen so persönlichen Monolog über das, was unser Leben kostbar macht, in direkten Austausch mit dem Publikum besser auf die Bühne bringen als Gunnar Schmidt?
„All das Schöne ist ein umwerfend komisches Stück über Depression – und womöglich eines der komischsten Stücke überhaupt» (The Guardian). Unter Einbindung des Publikums, «verwandelt Macmillan mit leichter Hand angebliche Schreckgespenster in Glücksfälle» (The New York Times) und «findet das perfekte Gleichgewicht zwischen dem, was einen am Leben verzweifeln lässt, und dem, was es so wunderbar macht» (The Independent).

Termine

PREMIERE
 Mittwoch, 27.3., 20:00 - 21:30

STUDIO

TICKETS

17,00 Euro / erm. 8,50 Euro

NUR NOCH WENIGE MALE
 Donnerstag, 11.4., 19:30 - 21:00

STUDIO

17,00 Euro / erm. 8,50 Euro

NUR NOCH WENIGE MALE
 Freitag, 26.4., 19:30 - 21:00

STUDIO

17,00 Euro / erm. 8,50 Euro

Besetzung

von & mitGunnar Schmidt