Springe zum Inhalt Springe zur Hauptnavigation

VOLKSTHEATER | STATEMENT

Liebe Karlsruher*innen,

wie geht Partizipation ohne Begegnung? Nach über einem Jahr Pandemie können wir festhalten: es ist schwer, aber nicht unmöglich. Gemeinsam mit dem Nationaltheater Mannheim und dem Theater im Pfalzbau Ludwigshafen wollen wir ausloten, welche Projekte mit Bürger*innenbeteiligung im vergangenen Jahr besonders gut funktioniert haben, und wie die Zukunft unserer noch jungen Kunstform(en) aussehen kann. Dazu planen wir ein FESTIVAL FÜR PARTIZIPATIVE KUNST; drinnen und draußen, analog und digital.

Daneben freuen wir uns natürlich darauf, Ihnen (wieder) zu begegnen und Sie mit Ihren Geschichten auf unsere Bühnen einzuladen. Erfahren Sie in ZEHN, einer Kooperation mit dem JUNGEN STAATSTHEATER, was zehnjährige Kinder heute von der Zukunft erwarten. Erleben Sie in ALLES TANZT: HALBSTARK die Energie von männlichen Jugendliche auf der Bühne, die sich mit ihrem Mann-Sein auseinandersetzen. Oder freuen Sie sich auf eine Performance rund um das Thema Essen & Nachhaltigkeit in MINDESTENS HALTBAR BIS. Im Sommer 2022 laden wir Sie schließlich ein auf eine Entdeckungsreise der besonderen Art: Machen Sie sich mit uns in KEEP KARLSRUHE BORING auf die Suche nach den wirklich aufregenden Orten in Karlsruhe.

Fühlen Sie sich herzlich willkommen, kreativ zu werden und das VOLKSTHEATER mit Ihren Ideen und Persönlichkeiten zu bereichern. Probieren Sie sich in unserer neuen Workshopreihe VOLKSTHEATER INTENSIV aus, bleiben Sie experimentierfreudig in den VOLKSTHEATER-CLUBS und holen Sie sich den Applaus, den wir alle verdient haben. Dazu möchten wir Sie im VOLKSTHEATER herzlich einladen.

Stefanie HeinerLena Mallmann

 
Stefanie Heiner & Lena Mallmann - Foto: Arno Kohlem